Untergestell für IKEA Kallax

Veröffentlicht von trejern am

Das Kallax von IKEA ist ein super Beispiel wie man ein einfaches Möbel vielseitig nutzen und modifizieren kann. Egal wie viele Kästchen, welche Farbe, Hoch oder Quer gestellt, es ergeben sich jede Menge Möglichkeiten.

In unserem Fall haben wir ein 4×1 Kallax in der Farbe weis glänzend gewählt. Zusätzlich dazu haben wir zwei Tür-Module und zwei Einschubkörbe besorgt. IKEA bietet bereits zahlreiches Zubehör an, welches euch eine Personalisierung des Kallax ermöglicht. Um allerdings etwas wirklich außergewöhnliches daraus zu machen, was so schnell kein zweiter hat, brauch es ein bisschen mehr.

Man kann zum Beispiel ein Untergestell anfertigen und so aus dem einfachen Regal, ein funktionales Sideboard für einen Fernseher oder eine Musikanlage machen. Eine Beispielhafte Konstruktion könnt ihr auf den nachfolgenden zwei Bildern sehen.

Die Abmessungen des Kallax wurden auf das Gestellt übertragen. Die Höhe ist euch überlassen. Als Material dient einfaches vierkant Rohr 20x20mm. Die Stücke werden auf entsprechende Längen gesägt und verschweißt. Nach dem Glätten der Schweißnähte kann das Gestell grundiert und lackiert werden. Es werden zwei Bohrungen pro Seite gesetzt, welche die Verbindung zwischen Gestell und Kallax ermöglichen.

Um euren Boden zu schonen (besonders bei Parkett und Echtholz) solltet ihr selbstklebende Filzgleiter an der Unterseite des Gestells anbringen. Insgesamt vier Stück, an jeder Ecke einer, sollten ausreichen. Alternativ könnt ihr zwei weitere Filzgleiter auf der Mitte der Langen Seiten aufkleben.

Kategorien: Ikea Hacking

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.